Schlagwort: Osterdeko

Osterdeko basteln: Osterhase, Huhn & Co.

Der Frühling schickt seine ersten Vorboten, die Sonne traut sich immer öfter aus ihrem Wolkenversteck und überall gibt es die ersten Frühlingsblumen zu kaufen. Da wird es allerhöchste Zeit neue Osterdeko zu basteln. Beim Bummeln durch diverse Dekoabteilungen sind mir dabei schlichte, kleine Kücken in Betonoptik mit Holzschnäbeln ins Auge gestochen. Mein erster Gedanke ist dann meist „Die sind ja süß, die will ich haben“ und der zweite „Könnte ich aber auch selber machen“.

Osterdeko selber machen - Kücken

Diese Idee wanderte somit schnell in mein kleines Notizbuch, in das ich alle Bastelideen reinschreibe, die mir (mehr …)

Osterzweig mit Deko in schwarz-weiß

Um etwas österliches Flair in die Wohnung zu bekommen habe ich mir aus Schwiegermutters Garten zwei schöne Zweige geholt. Sie hat einen Busch mit roten Zweigen, der mir sehr gut gefällt. Bunte Eier hätten dazu nicht so gut gepasst, daher hab ich mich für eine schwarz-weiße Deko entschieden.

Als erstes hab ich ein ausgeblasenes Ei mit Ornamenten bemalt. Eigentlich wollt ich noch mehr Eier bemalen, allerdings sind weiße Eier rund um Ostern Mangelware. Meine Versuche die braunen Eier mit weißer Lackfarbe zu besprühen und dann zu bemalen sind leider gescheitert. Danach habe ich die kleinen Schmetterlinge aus weißem Papier ausgeschnitten und ebenfalls mit Ornamenten bemalt.

Dann habe ich noch ovale Anhänger aus Tonkarton gebastelt. Die Feder habe ich aus weißem Papier ausgeschnitten, dann bemalt und anschließend eingeschnitten.

 

 

Merken

Merken