Upcycling: Eine kleine Blumenvase mit Papierblume - www.paulapuenktchen.de

Auf den ersten Blick ist es wohl nicht mehr zu erkennen, aber meine neue Vase war mal ein Plastik-Seifenspender, den ich mit weißer Sprühfarbe lackiert und dann mit buntem Geschenkpapier und Scrapbooking-Papier beklebt habe. Das Gewinde vom Seifenspenderkopf habe ich mit einem Papierstreifen umwickelt und oben einen kleinen Deckel mit Loch drauf gemacht. Die Blüte ist aus dem Mittelteil eines Eierkartons entstanden. Dazu einfach mit einem Cutter einen der zwei „Höcker“ aus dem Eierkarton schneiden und anschließend jede der vier Seiten in Blattform schneiden. Nach dem Ausschneiden hübsch anmalen und auf einen Schaschlick-Spieß stecken. Zur Befestigung der Blüte einen schmalen Papierstreifen ein paar mal um den Spieß wickeln und festkleben. So schön kann Müll sein…

Merken

Das könnte dir auch gefallen:
Frühlings-Wanddeko in Pastelltönen
Spielküche aus Kartons - einfach selbst gemacht
XXL-Stricken: Dekoideen mit Textilgarn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.