Ja ist denn schon Sommer? Bei uns schon, denn der Kaufladen hat gerade Hochkonjunktur und da werden dringend neue Lebensmittel benötigt, die verkauft werden können. Als Ausgleich zum vielen Gemüse, sollte das Sortiment um etwas Süßes ergänzt werden: Eis am Stiel. Da Mami gerne bastelt, wollte sie natürlich das neue Kaufladenzubehör selber machen.

Kaufladenzubehör selber machen: Eis am Stiel

Meine Kleine hat schon vor einiger Zeit eine Spielzeugkasse von unserer Nachbarin geschenkt bekommen. Das Teil macht die gleichen schönen Pieptöne wie die echten Kassen im Supermarkt. Dadurch erfreut sich das neue Spielzeug höchster Beliebtheit. Eigentlich war sie noch zu klein für Rollenspiele, aber in weiser Voraussicht habe ich mir schonmal Gedanken gemacht, wie ich ihr einen Kaufladen bauen könnte. Als ich ihr dann vor Weihnachten eine kleine Theke aufgestellt habe, die ich noch weiter aufhübschen möchte, fand sie das Spiel total toll. Sie steht stolz hinter ihrer Theke und fordert mich zum Einkaufen, ihres noch sehr überschaubaren Warensortiments auf. Dabei versuche ich ihr verzweifelt beizubringen, dass der Stofflauch von IKEA keine Banane ist.

Kaufladenzubehör selber machen

Da ihr das Spiel so viel Spass macht, habe ich überlegt wie man noch weiteres Kaufladenzubehör selber machen könnte. Im Netz kann man sich dabei ganz viel Inspiration holen und mit Filz lassen sich wirklich alle Arten von Lebensmitteln als Kaufladenzubehör selber machen. Noch einfacher geht es allerdings mit Schwammtüchern. Ich hab da ganz süße Tortenstücke gesehen und die haben mich auf die Idee gebracht, aus den Eisstäbchen, die ich im Sommer gesammelt hatte und ein paar Schwammtüchern die kleinen Eis am Stiel zu machen. Da sie sich ganz einfach und mit wenig Aufwand nachbasteln lassen, ist das auch ein prima Projekt um mit den Kindern gemeinsam etwas zu basteln.

Kaufladenzubehör selber machen: Eis am Stiel

  • Schwammtücher
  • Eisstiele aus Holz (gibt es auch im Bastelladen)
  • Schere und Heißkleber

Kaufmannsladenzubehör selber machen

Aus den Schwammtüchern Rechtecke ausschneiden und drei Lagen übereinander legen. Die Form des Eises aufzeichnen und alle drei Lagen gemeinsam ausschneiden. Anschließend bei den beiden äußeren Schichten die Außenkante mit der Schere schräg abschneiden, so dass eine leichte Rundung entsteht. Dann die Lagen mit Heißkleber zusammenkleben und dabei den Stiel dazwischen kleben.

Das könnte dir auch gefallen:
Baby-Mobile mit Pilz und Kleeblatt
Schnell & Einfach: Laterne basteln aus Papptellern
DIY Kinderküche aus Kartons - Teil 3: Der Kühlschrank

12 Comments on Kaufladenzubehör selber machen: Eis am Stiel

  1. Da kommen Erinnerungen auf. Vor 3 Jahren habe ich mich auch an einen Kaufmannsladen probiert. Das macht soviel Freude, dass ich fast den Absprung nicht mehr geschafft habe :-D!

    Du wirst sehen, im Nu hast du ein ganzes Sortiment zu diesen wunderbaren Eisvariationen.

    Erdbeeren, Bananen, Birnen, Aubergine, Kürbis, Pilze, Lauch, Mais, Weintrauben, Möhren…

    Eis im Waffelhörnchen (inkl. Holzständer), Kuchen (Muffins, Tartletts mit Obst, Stücke und ganze Torten (eine Schachtel drunter-Geheimversteck), Bonbons, Plätzchen und Kekse…

    Toast (ein Stück als Ganzes und 4 Scheiben), Käse (Camenbert und Scheiben), Scheibenwurst (Salami, Bärchenwurst, Mortadella, Blutwurst), Würstchen (zum Aufhängen)

    Etiketten für Milch und Eier (Kunststoff)

    Einkaufsbeutel und ein offen und geschlossen-Schild. Den Stand hat mein Mann gebaut und Mandarinenkisten als Obststiegen verwendet…

    3 Monate und feste Fingerkuppen – aber das hat sich gelohnt! Hach, ich könnte direkt wieder loslegen 🙂

    Bei allem Tatendrang bin ich nur nie auf Schwammtücher gekommen. Das merk ich mir – falls es mich noch einmal überkommt 🙂

    Ganz viel Freude für dich und die kleine Ladenbesitzerin,
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Der Startschuss ist gefallen! 🙂 Jetzt muss ich mich erst mal um den Verkaufsstand kümmern…bis jetzt hat sie ja nur die Theke. Danach gehts ans Füllen und da lass ich mich gerne von deine vielen tollen Ideen inspirieren!!! Leider sind Nadel und Faden so gar nicht meine Freunde, daher muss ich auf Schwammtücher ausweichen 😉

      • Das Zauberwort heißt Filz 🙂
        Nadel und Faden lassen sich viel angenehmer verwenden als Nähmaschine :-)… Sahnehäubchen, 80 Erdbeeren, Mandarinen- und Kiwistückchen machen sich so von ganz allein beim Fernsehen 🙂

        Bin schon ganz gespannt, was noch alles in deinem Lädchen stehen wird.

  2. Das ist ja superclever sowas aus Schwammtüchern zu machen. Da muss ich beim nächsten Einkauf mal drauf achten, was es da für Farben gibt.
    So ein Kaufladen kann ja eigentlich nie gut genug gefüllt sein.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.