Heute gibts eine Bastelanleitung, wie ihr aus Gläsern und Farbstreifen vom Baumarkt bunte Windlichter als Tischdeko für den Kindergeburtstag oder eure Fasnachtsparty ganz einfach selber basteln könnt.
Bunte Windlichter aus Glas selber basteln

Der Christbaum ist entsorgt, die letzten Plätzchen sind gegessen und die Weihnachtsdeko hat wieder ihren Platz im Keller gefunden, wo sie sorgfältig verpackt auf ihren nächsten Einsatz wartet. Der Winter zeigt sich noch von seiner eisigen Seite und für erste Frühlingsboten ist es daher einfach noch zu früh. Trotzdem sehne ich mich schon wieder nach etwas mehr Farbe und daher musste das nächste Bastelprojekt unbedingt etwas buntes sein. Zum Glück gibt es die 5.Jahreszeit: die Fasnacht (Fasnt, Fasching, Karneval…oder wie auch immer sie noch genannt wird) und eine Geburtstagsfeier steht bei uns auch an.

Buntes Windlicht aus Glas selber machen

Als ich daher, beim Materialkauf für den Kaufladen (coming soon), im Baumarkt an der schönen Wand mit den bunten Farbstreifen vorbei ging, konnte ich nicht widerstehen und musste mir ein paar dieser Streifen mitnehmen. Sicherlich gibt es auch im Bastelladen schönes buntes Papier, aber nicht in dieser Vielfalt und in Kleinstmengen.

Bunte Windlichter selber machen

Zurück zur Ausgangssituation: ich wollte etwas Buntes als Tischdeko für den Kindergeburtstag an Fasnacht basteln. In meinem Fundus hatte ich noch diverse Rote-Grütze-Gläser, die meine Mutter extra für mich gesammelt hat und aus denen man prima Windlichter basteln kann. Dazu die Farbstreifen aus dem Baumarkt und etwas Glitzerpulver. Denn an Fasnacht muss es glitzern und Kinder lieben Glitzer. Daraus habe ich dann diese bunten Windlichter gebastelt. Sie eignen sich prima als Tischdeko für den Kindergeburtstag oder für eine Faschingsparty.

Und so geht’s: Windlichter selber basteln

  • leere Gläser
  • buntes Papier oder Farbstreifen vom Baumarkt
  • Glitzerpulver
  • Schere, Heißkleber, Klebeband, Leim oder transparent trocknender Kleber

Bastelanleitung bunte Windlichter

Aus den Farbstreifen die kleinen Dreiecke für die Wimpelkette ausschneiden. Wenn ihr die Dreiecke an der längeren Seite 2cm breit macht, bekommt ihr 4 Dreiecke pro Farbfeld heraus. Aus einem weiteren Farbstreifen mit dem Locher Konfetti ausstanzen. Die Dreiecke anschließend mit der Heißklebepistole an den oberen Rand des Glases kleben. Da der Kleber recht schnell trocknet, habe ich immer nur Kleber für drei Dreiecke aufgetragen, diese dann angeklebt und danach weiter gemacht. Dann die Konfetti-Punkte ebenfalls mit Heißkleber auf die Windlichter aufkleben.

Den oberen Innenrand des Glases habe ich mit Washitape abgeklebt, dadurch sieht man die Rückseite der Wimpelkette nicht mehr so. Jetzt wird es etwas kniffelig. Damit der Boden aus Goldpulver einen schönen Rand bekommt, habe ich innen im Glas einen Klebestreifen angebracht. Dazu muss das Glas groß genug und eure Hand klein genug sein. Ist das Klebeband angebracht, könnt ihr den Boden mit Holzleim oder transparent trocknendem Kleber einstreichen und das Goldpulver einstreuen. Wenn das ganze angetrocknet ist, das Klebeband vorsichtig abziehen. Wer die gerade Kante nicht möchte, streicht den Kleber einfach so hinein.

Bunte Windlichter mit Glitzer selber basteln

Am Schluss noch Goldpulver auf einen kleinen Teller streuen, auf den oberen Rand des Glases eine Wurst Heißkleber aufbringen und die Windlichter in das Goldpulver auf dem Teller stülpen.

Bunte Windlichter selber basteln

Hier gibts noch eine weitere Idee wie ihr Windlichter mit bunten Pommeln basteln könnt.

Verlinkt auf: creadienstag, Handmade on Tuesday, No Sew Monday

Das könnte dir auch gefallen:
Upcycling: Kleiner Flechtkorb aus einer Schaumkussschachtel
DIY Kinderküche aus Kartons - Teil 3: Der Kühlschrank
Wasserspiel für draußen: Wasserrad selber bauen

11 Comments on DIY-Tischdeko: Bunte Windlichter basteln

  1. Liebe Paula,
    diese Windlichter sehen fabelhaft aus und ich werde mir wohl beim nächsten Baumarktbesuch mal 2-3 Farbstreifen einstecken.
    Und hab vielen Dank für die Verlinkung beim Nosewmonday!
    Simone

  2. Liebe Paula,
    auch von dieser frühlingsfaschingpartyverheißenden DIY-Idee bin ich total begeistert. Sie ist so frisch und farbenfroh und macht direkt gute Laune – vor allem an so einem trüben Tag wie heute. Die Idee mit den Farbkarten (tolle Farbauswahl) und dem Glitzer ist grandios. Bin hin und her gerissen, ob ich mich direkt in (D)eine Bastelarbeit stürzen soll….
    Hab eine bunte Woche und viel Spaß bei den weiteren Geburtstagsvorbereitungen,
    Katja aus „Alles im Wunderland“

  3. Liebe Paula,

    Ich bin verliebt in deine kleinen Windlichter. Irgendwie habe ich mir gerade eine schöne Gartenparty vorgestellt, der goldene Boden funkelt bestimmt total im Abendlicht. Nach den kalten Tagen, macht man sich warme Gedanken 😉

    Alles Liebe

    Mila

  4. Ein wenig Farbe tut bei den frostigen Temperaturen richtig gut. Wenn dann noch gemütliches Kerzenlicht dazukommt perfekt zum Vertreiben des Winterblues.
    Liebe Grüße
    Birgit

  5. Die sehen soooooooo meeeega klasse aus. Richtig schön farbenfroh
    Hast du ein Tip woher ich diese schönen Gläser her bekomme?
    Vielen Dank
    LG Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.